Clean Beauty

Einst ein Nischentrend, sind mittlerweile Pflegeprodukte, die nachhaltig produziert werden, hypoallergen sind sowie vegane, natürliche oder organische Ingredienzen enthalten, aber auf Parabene, Sulfate, Weichmacher, Mikroplastik & Co. verzichten, sehr populär.

Die Interpretation, was genau unter „Clean Beauty“ zu verstehen ist, ist jedoch nicht geregelt. Verstand man ursprünglich vor allem minimalistisch formulierte, biologische Pflegekosmetik, so hat sich die Begrifflichkeit mittlerweile sehr erweitert. Inzwischen werden auch Kosmetika, die nur einen Teil der möglichen Begrifflichkeiten erfüllen, der „Clean Beauty“-Bewegung zugeordnet. In jedem Fall sollte es sich dabei um Produkte handeln, die auf minderwertige und schädliche Inhaltsstoffe verzichten sowie für sensible Haut geeignet sind.

CHANEL

CHANEL

LA SOLUTION 10 DE CHANEL ist eine beruhigende, entspannende und schützende Feuchtigkeitspflege für von Natur aus oder temporär sensible Haut. Die puristische Komposition besteht aus nur 10 Inhaltsstoffen, deren Hautverträglichkeit optimal und ihre Wirksamkeit nachgewiesen ist. Sie beruhigt Reizungen, hat eine antioxidative Wirkung, entspannt, stärkt die Barrierefunktion der Haut und schützt sie. Die Haut erhält so ihr Gleichgewicht zurück, wird widerstandsfähiger und weniger reaktiv gegenüber Stress und Umweltbedingungen.

DECLARÉ

DECLARÉ

Eine perfekte kosmetische Lösung für Haut, die zu Unverträglichkeiten und Allergien neigt, ist die mehrfach dermatologisch getestete ALLERGY BALANCE-Creme. Sie zeichnet sich durch eine optimale Verträglichkeit aus und ist frei von Konservierungsmitteln, Farb- und Duftstoffen. Mit einer Kombination modernster Wirkstoffe auf Pflanzenbasis sorgt die Wohlfühltextur für eine Reduktion der Hautempfindlichkeit, Verbesserung und Stärkung der Hautbarriere und bietet einen Schutz vor belastenden Umwelteinflüssen mit beruhigender und ausgleichender Wirkung.

CLARINS

CLARINS

Die CRÈME DOUCEUR JOUR ist eine sanfte Tagescreme für sensible Haut. Paraben- und weichmacherfrei spendet sie Feuchtigkeit, stärkt die Haut, schützt sie vor schädigenden Umwelteinflüssen und mindert Rötungen. Sie lindert schon beim Auftragen ein unangenehmes Hautgefühl. Darüber hinaus setzt die Beautymarke auch bei all ihren anderen Hautpflegelinien auf die Kraft der Pflanzen, Verpackungen aus recyceltem Material und nachhaltiger Bewirtschaftung bei der Gewinnung ihrer Rohstoffe und engagiert sich karitativ.

Check Also

Frühlingsduft liegt in der Luft

Parfums sind weit mehr als raffinierte Kompositionen wohlriechender Duftkonzentrate. Sie spiegeln seit jeher auch gesellschaftliche …