Weihnachtzauber im Duft-Duett

Eine schöne Variante, traute Zweisamkeit zu zelebrieren, ist Partnerdüfte als Statement der Zusammengehörigkeit zu tragen.

CALVIN KLEIN CK ONE PLATINUM UND CK ONE GOLD
Jung, optimistisch und selbstbewusst startet das Eau de Toilette CK ONE PLATINUM mit Granny-Smith-Apfel, Kardamom, modernen Aldehyden.
Die würzige Herznote zeichnet sich durch rosa Pfeffer, roten Zimt sowie Lavendel aus, die in einem warmen Fond aus Amber, Kaschmirholz und Vetiver ausklingen. Frei von Geschlechternormen und Regeln kann der Duft von allen getragen werden, ebenso wie CK ONE GOLD. Das Eau de Toilette setzt auf eine saftige Kopfnote aus Feige, die in ein strahlendes Herz von Neroli übergeht. Die sonnendurchflutete Basisnote aus Vetiver verleiht dem Duft Tiefe und hinterlässt eine kraftvolle, sinnliche Wärme auf der Haut.

 

Die BOSS THE SCENT PRIVATE ACCORD-Partnerdüfte sind intensivere Variationen der beiden Originaldüfte mit einer betörenden Basis aus Kakao-Absolue. Für BOSS THE SCENT PRIVATE ACCORD FOR HER wurden diese mit Mandarinen, Osmanthusblüten und gerösteten Tonkabohnen ergänzt. In BOSS THE SCENT PRIVATE ACCORD FOR HIM verstärken raffinierte Mokkanoten in Verbindung mit Ingwer und der exotischen Maninka-Frucht den Signature-Fond.
BOSS THE SCENT PRIVATE ACCORD FOR HER UND BOSS THE SCENT PRIVATE ACCORD FOR HIM

 

LACOSTE POUR FEMME UND L‘HOMME LACOSTE
 Im Auftakt startet das Eau de Parfum POUR FEMME mit zarter Freesien-Note, gefolgt von Heliotrop und Hibiskus im Herzen. Sie enden in einer Basis von edlen Zedernhölzern und Mysore-Sandelholz sowie „Velvet-Skin“, einem Duftgefühl, das an die Berührung zarter Haut erinnert. Das hölzerne, würzige Eau de Toilette L‘HOMME LACOSTE setzt auf die dynamischen Kopfnoten von Mandarine und Süssorangenessenz, kombiniert mit Quitte und Rhabarber, sowie schwarzen Pfeffer, Ingwer, transparenten Jasmin. Mandel, Zeder, trockener Amber, Vanille und Moschus bestimmen die Basis.

 

 Die hypnotisch-kraftvolle Signatur des neuen floralen Chypreduftes WOW! WOMAN basiert auf einem weißen Moschus-Akkord, der mit sinnlicher Rose, Pfingstrose, wilden Himbeeren sowie luftigen, pudrigen und würzigen Facetten verschmilzt. Ambrox, Bernstein, Patschuli und ein geheimnisvoller Mix aus holzigen, balsamischen und ledrigen Nuancen hüllen das Eau de Toilette in Reichhaltigkeit und elegante Wärme. Die maskuline Variante JOOP! WOW! spielt mit Exzessen und Überdosierungen. Bergamotte, Kardamom und Veilchenblätter treffen in dem Eau de Toilette auf reichhaltige Absolue-Noten von Tannenbalsam, dunkle maskuline Tonkabohne und warme Vanille. Die holzige Basisnote bildet eine edle Kombination aus markanten Hölzern, Vetiver und Kaschmir.
JOOP WOW! WOMAN UND JOOP! WOW!

 

PRADA LA FEMME PRADA L'EAU UND L'HOMME PRADA L'EAU
Bei den PRADA L’EAU-Twindüften verschwimmen traditionell maskuline und feminine Ingredienzien ineinander, die Gender-Rollen werden raffiniert aufgehoben. LA FEMME PRADA L’EAU setzt hierbei auf harmonisierende Duftnoten wie grüne Frangipani-Blume und grünes Mandarinenöl. L’HOMME PRADA L’EAU kontert mit einer spannenden Kombination von Amber, Iris, rotem Ingwer, Kardamom und Neroli ergänzt durch frische, grüne Mandarine und warmes Sandelholz.

Check Also

BVLGARI MAN WOOD ESSENCE

BVLGARI MAN WOOD ESSENCE

Männlichkeit und die Kraft der Natur gehörten schon immer zusammen. Im neuen Herrenduft BVLGARI MAN …